Prosieben „Taff“ Hütchenspiel


Es sieht aus wie ein einfaches Geschicklichkeitsspiel, ist aber eine Form des Trickbetrugs: das Hütchenspiel oder auch Nussschalenspiel. Das Spiel klingt simpel, man muss lediglich die Kugel unter einem von drei Hütchen wiederfinden nachdem der Hütchenspieler die Schachteln etwas durchgemischt hat.

Aber Vorsicht, es handelt sich hierbei nur scheinbar um ein Glücksspiel. In Wahrheit ist das Hütchenspiel eine Zaubertrick und die Kugel befindet sich unter ständiger Kontrolle des Hütchenspielers. Die Chance zu Gewinnen liegt genau bei Null.

Zu finden ist das Hütchenspiel weltweit in größeren Städten an stark frequentierten öffentlichen Plätzen. So auch in Berlin am Kurfürstendamm. Zusammen mit der ProSieben Sendung Taff hat Zauberer Alexander Merk nun etwas Licht ins Dunkle gebracht.

Es wurde mit versteckter Kamera am Berliner Ku’damm gedreht um das Vorgehen der Hütchenspieler aufzuzeigen. Als Zauberexperte und Buchautor erklärt Alexander Merk den genauen Ablauf des Hütchenspiels und demonstriert anschaulich den eigentlichen Zaubertrick hinter dem illegalen Glücksspiel.

33 ganz ehrliche Tricks – die garantiert nicht illegal sind – erklärt der Berliner Zauberprofi in seinem neuen Zauberbuch „Merkwürdiges“.

 

 





6 votes, average: 3,83 out of 56 votes, average: 3,83 out of 56 votes, average: 3,83 out of 56 votes, average: 3,83 out of 56 votes, average: 3,83 out of 5 (6 votes, average: 3,83 out of 5)
Loading...
  

Mit Charme, verblüffenden Tricks und einer großen Portion Selbstironie bringt Merk seine Gäste zum Staunen.

  
Bonner Rundschau