Volles Haus im Augsburger abraxas Theater 


Volles Haus im Abraxas Theater in Augsburg mit Zauberer Alexander Merk

Am 4. und 5. Februar 2011 gastierte der Zauberkünstler Alexander Merk im Kulturhaus abraxas in seiner Heimatstadt Augsburg. Beide Vorstellungen des magischen Soloprogramms „Zwischen Traum und Phantasie“ waren restlos ausverkauft. Mit seiner ganz eigenen Mischung aus verblüffender Zauberkunst und feiner Poesie zog Merk die rund 400 Gäste in seinen Bann. Das Publikum genoss die ruhigen magischen Momente ebenso wie die live gespielten und gesungenen Lieder oder die erfrischenden und wortgewandten Texte.

Am Ende beider Vorstellungen bedankte sich das Publikum mit frenetischem Applaus und stehenden Ovationen beim Meistermagier. Der junge Zauberer, der sonst in ganz Deutschland und im deutschsprachigen Ausland auftritt, freut sich aber dennoch immer am meisten darauf, in seiner Heimatstadt zu gastieren. Mit dem Kulturhaus abraxas ist er auf ganz besondere Art und Weise verbunden: „In meinem Haus- und Hoftheater habe ich die Möglichkeit, auch Dinge zu zeigen, die unterwegs auf Tour nicht umsetzbar sind.“ Übrigens: Für das kommende Jahr versprach Alexander Merk eine komplett neue Show. Wir dürfen gespannt sein.





0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Loading...
  

Ein veritabler Hochgenuss auf dem schillernden Feld der Zauberkunst.

  
General-Anzeiger