Prominenter Zauberlehrling: Tom Schilling 


Tom Schilling und Alexander Merk aus Berlin zaubern im Kinofilm "Who am I"

Für einen Kinofilm bringt Zauberer Alexander Merk dem Berliner Schauspieler Tom Schilling ein Zauberkunststück bei. Die verblüffende Illusion wurde von Alexander Merk speziell für den Film entwickelt und wird vom Schauspieler im Film selbst vorgeführt werden. Ein ehrgeiziges Projekt, denn was ein professioneller Magier jahrelang trainiert, muss der Schauspieler Tom Schilling nun in kurzer Zeit lernen. Sich für das Zauberkunststück vor der Kamera doubeln zu lassen kommt für den bekannten Schauspieler auf keinen Fall in Frage. Daher hat die Produktionsfirma den Magier Alexander Merk aus Berlin als magischen Mentor engagiert. Dass Zaubern auch richtiges Handwerk ist, stellte Zauberlehrling Tom Schilling bei den ersten Übungsstunden fest: „Es ist verblüffend, wenn Alexander Merk zaubert. Obwohl ich weiß, wie der Trick funktioniert, sieht es aus wie echte Magie.“ Meistermagier Alexander Merk ist sich aber sicher: „Tom macht sich sehr gut und wird bald nicht nur die Kamera, sondern auch die Zuschauer mit seiner Fingerfertigkeit verzaubern.“

Der Film, für den Tom Schilling unter der Anleitung von Zauberer Alexander Merk ein Zauberkunststück erlernt, ist noch so geheim wie die Illusion selbst. Sobald sich der Premierenvorhang hebt, werden Sie natürlich an dieser Stelle informiert.

Weitere Informationen zu Tom Schilling





1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
  

Sie haben unsere Gäste im wahrsten Sinne verzaubert.

  
Target Partners, Brigitte Kollmannsperger