Who am I – Filmpremiere in Berlin


Alexander Merk auf dem Roten Teppich zur Filmpremiere Who am I in Berlin

Der Berliner Magier Alexander Merk war der tricktechnische Berater für den hochkarätig besetzten Thriller „Who Am I – Kein System ist sicher “. Der Kinofilm mit den Zaubertricks von Alexander Merk und den Stars Tom Schilling und Elyas M’Barek ist derzeit auf Platz 1 der Kino-Charts.

 

Für die Dreharbeiten zu dem erfolgreichen Kinofilm brachte Zauberer Alexander Merk dem Berliner Schauspieler Tom Schilling einige Zauberkunststücke bei. Die verblüffenden Illusionen wurden von Alexander Merk speziell für den Film entwickelt und sind vom Schauspieler bei den Dreharbeiten selbst vorgeführt worden. Das war ein ehrgeiziges Projekt, denn was ein professioneller Magier jahrelang trainiert, musste der Schauspieler Tom Schilling in nur kurzer Zeit lernen. Sich für die Zauberkunststücke vor der Kamera doubeln zu lassen kam für den bekannten Schauspieler auf keinen Fall in Frage. Daher hatte die Produktionsfirma den Magier Alexander Merk aus Berlin als magischen Mentor engagiert. Dass Zaubern auch richtiges Handwerk ist, stellte Zauberlehrling Tom Schilling bei den ersten Übungsstunden fest: „Es ist verblüffend, wenn Alexander Merk zaubert. Obwohl ich jetzt weiß, wie der Trick funktioniert, sieht es aus wie echte Magie.“ Meistermagier Alexander Merk lobte den Schauspieler: „Tom hat das sehr gut gemacht und wird nicht nur die Kamera, sondern auch die Zuschauer mit seiner Fingerfertigkeit verzaubern.“

 

Der Film, für den Tom Schilling unter der Anleitung von Zauberer Alexander Merk fingerfertige Zauberkunststücke erlernte startete letze Woche in den Kinos und erreichte sofort Platz 1. Bereits am Premieren-Wochenende sahen 170.000 Zuschauer den neuen deutschen Thriller „Who am I“ mit Tom Schilling, Elyas M’Barek, Hannah HerzsprungWotan Wilke Möhring und anderen. Der Film ist ein echter Publikums-Magnet und die zahlreichen Besucher beförderten ihn als ersten deutschen Thriller seit den 1980er-Jahren auf Platz 1 der Kinocharts.

 

Zauberer Alexander Merk aus Berlin freut sich sehr über den Erfolg und ist noch ganz verzaubert von der glamourösen Premiere in Berlin: „Es ist schon eine tolle Sache bei einer Film-Premiere über den roten Teppich zu laufen und am Ende des Films nicht nur Applaus und Lob zu bekommen, sondern auch seinen eigenen Namen auch im Abspann lesen zu können – ein irres Gefühl!“.





13 votes, average: 4,46 out of 513 votes, average: 4,46 out of 513 votes, average: 4,46 out of 513 votes, average: 4,46 out of 513 votes, average: 4,46 out of 5 (13 votes, average: 4,46 out of 5)
Loading...
  

Sie haben unsere Gäste im wahrsten Sinne verzaubert.

  
Target Partners, Brigitte Kollmannsperger