Bronze für Alexander Merk 


Bronze für Alexander Merk beim Kleinkunstfestival Usedom

Der Berliner Zauberkünstler Alexander Merk hat Deutschland beim 12. Internationalen Kleinkunstfestival vertreten. Vom 9. bis 14. Juni fand das Festival mit Künstlern aus zwölf Nationen auf der Insel Usedom statt. Für das Festival waren rund 30 Künstler aus aller Welt nominiert und die Trophäen des Wettbewerbs sind begehrte Karrieremeilensteine. Alexander Merk errang mit seinem Programm Bronze und wurde zusätzlich mit einem Sonderpreis, sowie einem großzügigem Preisgeld, ausgezeichnet.

Alle Infos zum Festival unter www.kleinkunst-festival.com





0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Loading...
  

Mit Charme, verblüffenden Tricks und einer großen Portion Selbstironie bringt Merk seine Gäste zum Staunen.

  
Bonner Rundschau