Alexander Merk zaubert sich in Bamberg unter die TOP 3


Alexander Merk unter den TOP 3 bei Bamberg Zaubert 2014

Der Berliner Zauberkünstler Alexander Merk wurde beim 16. Internationalen Varietéfestival in Bamberg unter die TOP der besten Künstler gewählt.

Vom 18. bis 20. Juli 2014 fand das internationalen Straßen- und Varietéfestival mit Künstlern aus zwanzig Nationen in Bamberg statt. Über 100 Künstler aus aller Welt begeisterten das Publikum und mittendrin der Berliner Zauberkünstler Alexander Merk. Mit über 200.000 Besuchern war das 16. Festival unter dem Motto „Bamberg zaubert“ die bisher bestbesuchte Veranstaltung. An über 25 Auftrittsflächen wurden in der Innenstadt die Besucher mit zahlreichen Shows unterhalten – am Abend gab es jeweils eine große Gala vor rund 6.000 Zuschauern auf dem Maxplatz im Herzen von Bamberg.

Die Zuschauer durften am Festival-Wochenende per Stimmzettel aus über 600 Shows ihre Lieblings-Shows bestimmen und nur um Haaresbreite hat Alexander Merk den 1. Platz des Publikumspreises verpasst und wurde erhielt den zweiten Platz. In der Tat kann der Berliner Zauberer stolz auf sich sein, denn er wurde aus rund 1.200 Künstlern aus aller Welt ausgewählt und zum Festival eingeladen. Das er dann noch vom Publikum unter die TOP 3 gewählt wurde, das ist schon Ehre und Auszeichnung genug. Neben seinen 12 Solo-Shows im Verlauf des Festivals gastierte der Magier aus Berlin mit einer spektakulären Bühnenshow am Samstag Abend vor rund 6.000 Zuschauern „und das war Rock’n’Roll!“ so der Zauberer.

Das Festival „Bamberg zaubert “ findet jedes Jahr im Juli in Bamberg statt und kann kostenlos besucht werden. Nur die besten Straßen- und Varietékünstler werden zum internationalen Straßen- und Varietéfestival eingeladen. Vor 12 Jahren war Alexander Merk schon einmal in Bamberg und gewann dort den Nachwuchswettbewerb.





5 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 55 votes, average: 4,60 out of 5 (5 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...
  

Ein veritabler Hochgenuss auf dem schillernden Feld der Zauberkunst.

  
General-Anzeiger